Aktuelle Fälle

Abmahnung Ed Hardy / Hardy Way

Uns liegt eine Abmahnung der Firma Hardy Way im Zusammenhang mit Ed Hardy Produkten vor.  Die Abmahnung der Rechtsabwälte Ihr Anwalt 24 AG bezieht sich auf den angeblichen Vertrieb von Plagiaten über das Internetportal DaWanda. Den Betroffenen wird vorgeworfen, dass unter Verwendung der Wortmarke Ed Hardy Produkte angeboten wurden, die tatsächlich nicht durch den Rechteinhaber, …

Weiterlesen…

Abmahnung pixel law Rechtsanwälte für Gabi Schmidt

Uns wurde eine weitere Abmahnung wegen Verletzung von Urheberrechten der Rechtsanwälte pixel.law für Frau Gabi Schmidt vorgelegt. Gegenstand der Abmahnung ist die Verwendung einer Fotografie, welche Frau Gabi Schmidt als freischaffende Lichtbildkünstlerin gefertigt haben soll. Die Rechtsanwälte von pixel law fordern: Die Verletzung des Urheberrechts zu beseitigen Die Abgabe einer Unterlassungserklärung Schadenersatz Ersatz der Kosten …

Weiterlesen…

Abmahnung der Wettbewerbszentrale (Büro Dortmund)

Uns liegt eine weitere Abmahnung der Wettbewerbszentrale (Zentrale zur Bekämpfung des unlauteren Wettbewerbs e.V. – Büro Dortmund) vor. Die Wettbewerbszentrale bezeichnet sich als gemeinnützige Selbstkontrollinstitution der deutschen Wirtschaft. Die Wettbewerbszentrale spricht im aktuellen Fall eine Abmahnung wegen wegen falscher Widerrufsbelehrung aus. Die verwendete Widerrufsbelehrung des Onlineshops sei wettbewerbswidrig. Grundsätzlich müssen Onlinehändler im Internet folgende Angaben …

Weiterlesen…

Abmahnung wegen Wettbewerbsverstoß durch Verbraucherschutzverein gegen unlauteren Wettbewerb e.V.

Im Rahmen eines aktuellen Mandates wurde uns eine Abmahnung des Verbraucherschutzverein gegen den unlauteren Wettbewerb e.V. vorgelegt. Gegenstand der Abmahnung ist ein Wettbewerbsverstoß im Zusammenhang mit AGB und einer Widerrufsbelehrung auf einem Onlineshop. Der Verbraucherschutzverein gegen unlauteren Wettbewerb e.V. behauptet in seiner Abmahnung, das Verhalten verstoße gegen das Verbot des unlauteren Wettbewerbs, § 3 UWG. …

Weiterlesen…

Abmahnung und Einstweilige Verfügung durch Rechtsanwalt Sandhage

Uns liegt eine weitere Einstweilige Verfügung der Rechtsanwälte Sandhage aus Berlin vor. Gegenstand ist der Vorwurf unlauteren Wettbewerbs, konkret wurden Fehler in der Widerrufsbelehrung gerügt sowie die AGB-Regelung freibleibender Angebote unter www.ebay.de. Bei den Vorwürfen handelt es sich im Wettbewerbsrecht um „Klassiker“; wiederholt wurde die Wettbewerbswidrigkeit gerichtlich bestätigt. Der Einstweiligen Verfügung des Rechtsanwalts Sandhage war …

Weiterlesen…

Abmahnung der Rechtsanwälte Salans für Nike International Ltd. wegen Markenverletzung der Nike-Marken

Uns liegt eine Abmahnung der Rechtsanwälte und Steuerberater Salans aus Frankfurt am Main für die Nike International Ltd. vor. Gegenstand des Schreibens der Salans Rechtsanwälte ist die Behauptung einer Markenverletzung der Marken der Nike International Ltd. aus den U.S.A. Im konkreten Fall geht es um die Nike-Bildmarken „Swoosh“ und die Nike-Wortmarken „Just do it“ und …

Weiterlesen…

Suchmaschinenoptimierung durch DieWebAG

Wir vertreten mehrere Mandanten, die einen Suchmaschinenoptimierungsvertrag mit der Firma DieWebAG aus Köln (SEO Vertrag) geschlossen hatten. Die Firma „Die Web AG“ wirbt im SEO Bereich mit einer Geld-zurück-Garantie.   Trotz dieser„Geld-zurück-Garantie“ im SEO-Vertragstext weigerte sich die Firma „DieWebAG“ vehement,  das Geld zurück zu zahlen, obwohl ein Nachweis, dass die Backlinks wie vertraglich vereinbart gesetzt wurden, …

Weiterlesen…

Abmahnung des Herrn Mario Aurich durch Rechtsanwälte WMW LLP, Rechtsanwältin Diana Wunderlich

In einem aktuellen Fall liegt uns eine Abmahnung der Rechtsanwälte Wolff-Marting und Diana Wunderlich / WMW LLP wegen Verstoßes gegen das Wettbewerbsrecht vor. Die WMW LLP Rechtsanwälte vertreten Herrn Mario Aurich, der bei eBay unter dem Namen titanicblau vornehmlich Fensterbilder verkauft. Es wird die Abgabe einer Unterlassungserklärung und die Zahlung von Rechtsanwaltskosten in Höhe von …

Weiterlesen…

Gerichtsverfahren nach Inanspruchnahme von Werbedienstleistungen der Verwaltungs-Verlag GmbH

Aktuell haben wir die Vertretung in einem Gerichtsverfahren übernommen. Die Verwaltungs-Verlag GmbH verlangt zwei Jahre nach dem Telefonanruf bei unserem Mandanten knapp 1.000 EUR für die nicht von unserem Mandanten freigegebene Veröffentlichung einer Werbeanzeige auf der Webseite www.stadtplan.net nach angeblichem Zustandekommen eines Dienstleistungsvertrages. Laut unseres Mandanten war das Vorgehen des Verwaltungs-Verlags dabei wie folgt: Telefonisch …

Weiterlesen…

Wettbewerbsrechtliche Abmahnung des Herrn Jens Wagner – Baustoffe twenty-four seven e.K.

Uns liegt eine Abmahnung des Herrn Jens Wagner, handelnd unter der Firma twenty-four seven e.K. vor. Gegenstand der Abmahnung ist ein angeblicher Verstoß gegen die Preisangaben-Verordnung (Grundpreis).  Es wird die Abgabe einer Unterlassungserklärung gefordert. Des Weiteren behält sich die Gegenseite vor, die Angelegenheit ohne weitere Vorankündigung ihrem Rechtsanwalt zu übergeben. Wir raten den Betroffenen, die …

Weiterlesen…

Abmahnung wegen Geschmacksmuster

In einem aktuellen Fall betreuen wir einen Mandanten im Zusammenhang mit einer Abmahnung wegen einer angeblichen Verletzung eines Geschmacksmusters. Das Geschmacksmuster gehört zu den gewerblichen Schutzrechten. Gegenstand der Abmahnung ist der Vorwurf, dass der Mandant das geschützte Design eines Grabsteins 1:1 übernommen habe. Für den rechtlichen Laien ist es nur äußerst schwer zu erkennen, ob …

Weiterlesen…

Kontakt