Abmahnung Markenrecht: Greta Gold UG/Kolb, Blickhan & Partner

Markenrecht: widerrechtliches Anbieten von Waren mit geschützter Markenkennung. In einer markenrechtlichen Abmahnung wird die Unternehmensgesellschaft Greta Gold von der Kanzlei Kolb, Blickhan & Partner vertreten. Grund für die Abmahnung ist, dass der Abgemahnte auf der Internetplattform Dawanda Waren anbietet, die den geschützten Markennamen der Greta Gold UG tragen, welche die ausschließliche und alleinige Inhaberin der entsprechenden Wort- und Bildmarke ist. Außerdem geschieht der Verkauf besagter Waren ohne die nötige Zustimmung durch die Greta Gold UG. Infolgedessen sehen Kolb, Blickhan & Partner in der Abmahnung die Markenrechte der Greta Gold UG verletzt. Für die Greta Gold UG stellen Kolb, Blickhan & Partner folgende Forderungen:

  • Abgabe eine Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung
  •   Kostentilgung von 1.133€

In der Abmahnung erwähnen Kolb, Blickhan & Partner ausdrücklich,  dass sie sich weitere Schadensersatzansprüche vorbehalten. Sollte die Frist ungenutzt verstreichen werden Kolb, Blickhan & Partner der Greta Gold UG gerichtliche Schritte anraten.

 

markenrechtliche Abmahnung erhalten – Was jetzt?

Wir empfehlen zunächst, die der Abmahnung beigefügte Unterlassungserklärung nicht voreilig zu unterschreiben. Eine Unterzeichnung der Unterlassungserklärung kommt einer Anerkennung sämtlicher Ansprüche der Abmahner gleich. Daher ist es vielmehr sinnvoll, die gesamte Abmahnung von einem fachkundigen Anwalt prüfen zu lassen. Dieser kann ggf. auch eine modifizierte Erklärung verfassen, die den Abgemahnten nicht weiter bindet als nötig. Weitere Informationen zu der richtigen Reaktion bei Erhalt einer Abmahnung wegen Markenverletzung finden Sie unter: Abmahnung Markenrecht – 10 Punkte, die Sie kennen sollten

Kompetenter Rechtsbeistand durch Dr. Wallscheid & Drouven

Die Rechtsanwälte Dr. Wallscheid und Drouven vertreten seit mehreren Jahren hundertfach Mandanten, die markenrechtliche Abmahnungen erhalten haben. Unsere Mandanten profitieren dabei von unserer Erfahrung mit solchen Abmahnungen und unserer fachlichen Kompetenz auf dem Gebiet des Markenrechts.

 Wir bieten unseren Mandanten:

  •  kostenlose Ersteinschätzung des Falles
  •  Prüfung der Abmahnung durch einen Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz
  •  Absicherung der bestehenden Onlineshops, ebay-Konten, Amazon-Shops, Dawanda-Shops etc. vor Abgabe einer Unterlassungserklärung
  •   im Falle einer berechtigten Abmahnung bieten wir die Abgabe einer rechtssicheren Unterlassungserklärung, die den Betroffenen nicht weiter bindet als unbedingt nötig, damit ein Gerichtsverfahren oder eine Einstweilige Verfügung vermieden wird sowie das Führen von Vergleichsverhandlungen, um die Angelegenheit möglichst zu einem annehmbaren Abschluss zu führen
Kontakt