Bewertungslöschung bei kununu.com

Das online Bewertungsportal der kununu GmbH bietet Arbeitnehmern die Möglichkeit, ihre Arbeitgeber anhand von verschiedenen Kriterien wie Unternehmenskultur, Arbeitsbedingungen und Karrieremöglichkeiten zu bewerten. Die Bewertungen können durch Abgabe von Sternen auf einer Skala von einem bis fünf Sternen und durch einen kurzen Text anonym abgegeben werden.

Das Bewertungsportal der kununu GmbH dient potenziellen Arbeitnehmern als Quelle der Information. Im Fall von unberechtigten Negativbewertungen können solche Bewertungen für Unternehmen Hindernisse bei der Werbung neuer Mitarbeiter darstellen und damit letztlich auch das wirtschaftliche Fortkommen eines Unternehmens hemmen.

Löschung von unberechtigten Negativbewertungen

Die kununu GmbH weist Arbeitgeber darauf hin, dass Bewertungen grundsätzlich nicht gelöscht werden. Dies käme nur dann in Betracht, wenn eine Bewertung gegen die Grundsätze der kununu GmbH verstoße.
Im Fall einer unberechtigten negativen Bewertung ist die kununu GmbH zur Löschung verpflichtet. Dabei kommt es nicht wesentlich auf die Grundsätze der kununu GmbH an, sondern auf eine Abwägung der widerstreitenden Interessen des Bewertenden und des bewerteten Unternehmens. Ob eine Bewertung rechtwidrig ist, muss durch Abwägung der Meinungsfreiheit des Bewertenden mit dem Interesse des Unternehmens an der Wahrung des Schutzes der Rechte am Gewerbebetrieb festgestellt werden.

Überprüfungspflicht der Hostprovider

Der Hostprovider eines Bewertungsportals ist zur Löschung einer rechtwidrigen Bewertung verpflichtet. Die Pflicht zur Löschung setzt voraus, dass der Portalbetreiber Kenntnis von einer rechtwidrigen Bewertung erhält. Die beanstandete Bewertung muss auf die Erlangung der Kenntnis hin von dem Hostprovider überprüft werden.
Die Prüfpflicht des Hostproviders wird nach der Rechtsprechung des BHG dadurch begründet, dass diesem eine Beanstandung der Rechtsverletzung zugeht, die so konkret gefasst ist, dass der Rechtsverstoß auf der Grundlage der Behauptung des Betroffenen unschwer bejaht werden kann. Um den gesamten Sachverhalt zu ermitteln und auf dieser Grundlage zu bewerten, kann der Hostprovider in angemessener Frist eine Stellungnahme zu der beanstandeten Bewertung von dem für die Bewertung Verantwortlichen verlangen.

Haftung des Hostproviders

Entsprechend geht die kununu GmbH unserer Erfahrung nach bei einer entsprechenden Beanstandung einer Bewertung auch vor. Insbesondere wird die betroffene Bewertung umgehend deaktiviert. Löscht ein Hostprovider eine rechtwidrige Bewertung nicht, haftet er als mittelbarer Störer.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Beanstandung von unberechtigten Negativbewertungen, indem wir durch ein hinreichend konkretes Schreiben die Prüfpflicht der Portalbetreiber, wie der kununu GmbH, begründen, um so eine Löschung einer unberechtigten Negativbewertungen zu erreichen.

Schreibe einen Kommentar

Kontakt