APL All People League Deutschland GmbH – Abmahnung durch Rechtsanwälte Richard & Kempcke (Internetrecht Rostock)

In einem aktuellen Fall wurde uns eine Abmahnung der Rechtsanwälte Richard & Kempcke (Internetrecht Rostock) im Auftrag der APL All People League Deutschland vorgelegt.  Die Rechtsanwälte von Internetrecht Rostock fordern für APL  (All People League Deutschland GmbH), wegen eines angeblich wettbewerbswidrigen Verhaltens eines Konkurrenten, die Abgabe einer Unterlassungserklärung sowie die Zahlung von Rechtsanwaltskosten in Höhe von 865,00 €.

Es wird behauptet, die auf der Websites des dargestellte Werbung verstoße gegen Wettbewerbsrecht / UWG und sei unlauter.  Als Gegenstandswert setzten die  Rechtsanwälte von Internetrecht Rostock einen Wert von 15.000 € an. Im Auftrag von APL All People League Deutschland GmbH fordern Sie zudem, dass sich das betroffene Unternehmen verpflichtet, für jeden Fall der Zuwiderhandlung gegen die Unterlassungsverpflichtung an die Unterlassungsgläubigerin eine Vertragsstrafe in Höhe von 4.000 € zu zahlen. Des Weiteren wird der Kostenerstattungsanspruch in die Unterlassungserklärung aufgenommen.

Abmahnung von Internetrecht Rostock  (Richard & Kempcke Rechtsanwälte) im Auftrag der APL All People League Deutschland erhalten?

Wenn Ihr Unternehmen eine Abmahnung von APL All People League Deutschland GmbH erhalten hat, gibt es verschiedene Möglichkeiten auf diese Abmahnung zu reagieren.  Wir empfehlen immer, dass sich betroffene Unternehmen durch einen spezialisierten Anwalt beraten lassen.  So kann z.B. ein vorschnelles Unterzeichnen der geforderten Unterlassungserklärung  – bei gleichzeitiger Untätigkeit – umfangreiche Vertragsstrafen auslösen. Weitere Infos unter: Abmahnung wegen Wettbewerbsrecht

 

Dr. Wallscheid & Drouven – Anwälte für Wettbewerbsrecht

Unsere Sozietät vertritt seit vielen Jahren hunderte Unternehmen aus dem gesamten Bundesgebiet, die Abmahnungen wegen Verstoßes gegen das UWG / Wettbewerbsrecht erhalten haben. Wir bieten unseren Mandanten verschiedene Möglichkeiten, auf derartige Abmahnungen schnell und effizient zu reagieren. Gleichzeitig sind wir in der Lage präventiv tätig zu werden (z.B. durch wettbewerbsrechtliche Absicherung Ihres Onlineangebotes, Prüfung Ihrer Werbemaßnahmen,  AGB für Ihren Onlineshop, etc.), um weitere Abmahnung zu vermeiden.

Sprechen Sie uns einfach an unter Tel.: 0251 20 86 80 30 oder senden Sie uns eine E-Mail info@wd-recht.de

Kontakt