Abmahnung von Optirelax GmbH und Cornea Franz erhalten?

Aktuell erreichte uns eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung der Optirelax GmbH und der Rechtsanwälte Cornea Franz. Gegenstand der aktuellen Abmahnung ist die Behauptung, der Abgemahnte habe durch seine Werbung gegen das Wettbewerbsrecht verstoßen. Es werden verschieden angeblich wettbewerbswidrige Aussagen gerügt. Die  Optirelax GmbH und der Rechtsanwälte Cornea Franz fordern eine entsprechende Unterlassungserklärung sowie die Zahlung von Rechtsanwaltskosten anlässlich der Abmahnung. Als Gegenstandswert wird in der vorliegenden Abmahnung ein Wert von 75.000 € angegeben.

 

Wie sollte man auf die Abmahnung der Optirelax GmbH reagieren?

Unternehmen, die eine Abmahnung Optirelax GmbH und der Rechtsanwälte Cornea Franz erhalten haben, sollten die Abmahnung unbedingt ernst nehmen und einen  Spezialisten für Wettbewerbsrecht und Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz mit der Überprüfung beauftragen. Wer die Abmahnung ignoriert, läuft Gefahr, eine Klage oder einstweilige Verfügung zu erhalten. Dies kann zu weiteren Kosten führen.

Zwar kann die Hinnahme einer einstweiligen Verfügung eine sinnvolle Verteidigungsstrategie sein. Dieser Weg sollte jedoch nicht ohne fachanwaltliche Beratung und Begleitung beschritten werden. Werden hier Fehler gemacht, können sich die Kosten schnell verdoppeln. Die Abgabe einer Unterlassungserklärung ist zwar immer möglich, aber auch hier sollte genau geprüft werden, in welchem Umfang man sich für die Zukunft verpflichten kann und will. Die Unterlassungserklärung ist ein Vertrag, welcher den Unterlassungsschuldner bis zu 30 Jahre binden kann.

Unser Tipp: Unterschreiben Sie nicht voreilig eine Unterlassungserklärung. Auch die Gebühren der Abmahnung sollten nicht ohne anwaltlichen Rat gezahlt werden. Es empfiehlt sich, die Werbemaßnahmen durch einen Anwalt für Wettbewerbsrecht und Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz überprüfen zu lassen. Wichtig ist, dass eine rechtskonforme Darstellung – z.B. auf einer Website – vor Abgabe einer eingeschränkten Unterlassungserklärung sichergestellt wird.

 

Kostenlose Ersteinschätzung der Abmahnung von der Optirelax GmbH und den Rechtsanwälte Cornea Franz

Als Fachanwälte für gewerblichen Rechtsschutz, IT-Recht sowie Urheberrecht und Medienrecht,  beraten wir täglich Mandanten im Zusammenhang mit wettbewerbsrechtlichen Abmahnungen. Wir kennen die Gegner und ihr Vorgehen und können Ihnen eine erste kostenlose Einschätzung der Abmahnung anbieten. Hierzu können Sie unser Direkthilfe-Formular nutzen oder uns die Abmahnung per E-Mail oder Fax übersenden. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Kontakt