• Eine münsteraner Sehenswürdigkeit: Das Schloss

    Abbildung zeigt das Schloss in Münster.

  • Beratung und Vertretung im Wettbewerbsrecht

    Dr. Wallscheid & Drouven - Rechtsanwälte, Fachanwälte

  • „Bei Abmahnungen ist eine schnelle Reaktion entscheidend“

    Dr. Oliver Wallscheid, LL.M. Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz

  • „Wir bieten unseren Mandanten effektiven Schutz im Internet“

    Timm Christian Drouven, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht

Anwalt für Webdesigner und Webagenturen / Medienagenturen

Anwalt für  Webdesigner und Webagenturen: Unsere Kanzlei berät seit Jahren Medienagenturen, Webagenturen und Webdesigner in sämtlichen Fragen des Medienrechts. Rechtsanwalt Drouven ist Fachanwalt für Medienrecht und Urheberrecht und berät bundesweit zahlreiche Mandanten aus der Werbe- und Medienbranche.

Wir erstellen für unsere Mandanten IT-Verträge, Projekt- und Kooperationsverträge sowie AGB für Webdesign und SEO-Dienstleistungen. Des Weiteren beraten Webagenturen und Webdesigner  im Zusammenhang mit arbeitsrechtlichen Fragestellungen (z.B. Arbeitsverträge für Freelancer/ freie Mitarbeiter).

Wir setzen für unsere Mandanten Forderungen aus Webdesign-Vertrag, Internetvertrag und SEO-Vertrag schnell und effektiv durch.

Webdesign und Medienrecht

Gerade im Webdesign ist häufig problematisch, was Gegenstand des Vertrages ist und was die Medienagentur dem Kunden schuldet. Häufig wird hier über die rechtliche Einordnung des Vertrages gestritten. Insbesondere wenn sich die Webagentur, neben der Erstellung einer Website, auch zur Suchmaschinenoptimierung verpflichtet hat, entsteht Beratungsbedarf. Viele rechtliche Konflikte, mit denen sich Webdesigner und Webagenturen täglich befassen müssen, lassen sich jedoch bereits im Vorfeld im Rahmen einer Beratung durch einen Fachanwalt für Medienrecht ausschließen. So können Webagenturen und Webdesigner böse Überraschungen im Kündigungsfall vermeiden.

Anwalt für IT-Recht und Urheberrecht

Webdesigner sollten daher für jede Dienstleistung eigene Vertragsformulare (AGB) verwenden. Keinesfalls dürfen z.B. Dienstleistungen im Bereich der Suchmaschinenoptimierung (SEO) dem Werkvertragsrecht zugeordnet werden. Hierdurch wäre die Vergütung von einem Erfolg der Leistung abhängig. Dies ist angesichts der Tatsache, dass z.B. der Algorithmus der Google Suchmachine nicht bekannt ist, hochgradig haftungsträchtig.

Ein weiterer Schwerpunkt der Tätigkeit als Anwalt für Webagenturen, Internetagenturen und Webdesigner liegt im Bereich der Einräumung von Nutzungsrechten. Webdesigner übersehen häufig, dass sie Urheber von Werken sind, die vielen Fällen dem Urheberrechtsschutz unterliegen. Es ist daher entscheidend, dass sämtlichen Beteiligten die für den Vertragszweck notwendigen Nutzungsrechte eingeräumt werden. Gleichzeitig stellen wir häufig fest, dass sich Webagenturen der Mitarbeiter durch freie Mitarbeiter (Freelancer) bedienen, ohne dass die notwendigen Nutzungsrechte zur Weitergabe der Arbeitsergebnisse an die Kunden eingeräumt wurden. Auch hier besteht ein immenses Haftungspotential für Webagenturen und Medienunternehmen, wenn sich die freien Mitarbeiter und Urheber vielleicht erst Jahre später im Rahmen einer urheberrechtliche Abmahnung an die Kunden wenden.

Als Anwalt für Webagenturen, Medienagenturen und Webdesigner, bietet Medienrechtsanwalt Timm Christian Drouven u.a. folgende Leistungen:

  • Webdesign Verträge
  • IT-System-Verträge
  • Verträge über die Beschaffung von Web-Content
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen für Internetagenturen
  • AGB für Webagenturen und Webdesigner
  • Arbeitsverträge mit  Mitarbeitern
  • Freelancer-Verträge
  • Beraterverträge
  • Projekt- und Kooperationsverträge
  • Verträge über Onpage und Offpage Optimierung
  • Fulfillment-Verträge
  • Logistikverträge
  • Suchmaschinenoptimierung SEO
  • Wir  unterstützen unsere Mandanten bei der Zertifizierung Ihrer Kunden (z.B.  Trusted Shops)